DIE KANZLEI  | UNSERE RECHTSGEBIETE  | PUBLIKATIONEN  | SEMINARANGEBOTE  | KONTAKT

   NEWSLETTER
  Impressum



Breiholdt Voscherau
Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Büschstrasse 12
Steinwayhaus Ecke Colonnaden 29
20354 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 8222 618 0
Fax: +49 (0) 40 8222 618 18
E-Mail: Elektronische Visitenkarte

Vollmacht (PDF)



Eine weitere Facette des breiten Angebots unserer Kanzlei auf dem Gebiet des Immobilienrechts ist das Baurecht.

Dieses birgt eine Vielfalt an rechtlichen Fragestellungen. Erster Schritt auf dem Weg zu der Verwirklichung eines Bauvorhabens ist das öffentliche Baurecht, denn bevor mit dem Bau begonnen werden kann, muss zunächst eine Baugenehmigung beantragt werden.

Sobald das Vorhaben sich in der Durchführung befindet, hat der Bauherr verschiedene Verträge mit Architekten und Bauunternehmern zu schließen. In diesem Zusammenhang entstehende Rechsstreitigkeiten bilden den Gegenstand des privaten Baurechts.

Soll ein Gebäude errichtet, renoviert oder umgebaut werden, beauftragt der Bauherr mit der Durchführung regelmäßig verschiedene Vertragsparteien. Bauplanung wird von einem Architekten, Bauausführung von einem bzw. mehreren Bauunternehmern übernommen. In all diesen Konstellationen handelt es sich bei den geschlossenen Verträgen um Werkverträge iSd § 631 ff. BGB. Zwischen den verschiedenen beteiligten Parteien sind Rechtsstreitigkeiten nicht zu vermeiden. Dabei gibt es eine große Bandbreite an denkbaren Fragestellungen, über die gestritten werden kann: Von der Verletzung von baurechtlichen Vergabevorschriften über die Durchsetzung bzw. Abwehr der Honoraransprüche von Architekten zu der Frage der Gültigkeit einer Vertragsstrafenklausel oder der Wirksamkeit einer Ablösungsmöglichkeit des Gewährleistungseinbehalts durch eine Bürgschaft, um nur einige Beispiele zu nennen. Die überwältigende Mehrheit der Streitfälle ist jedoch im Bereich der Gewährleistung zu verorten. In all diesen Fallkonstellationen stehen wir Ihnen beratend und vor Gericht zur Verfügung, wobei unser erstes Bestreben immer eine außergerichtliche Lösung ist.

HOME | DIE KANZLEI | UNSERE RECHTSGEBIETE | PUBLIKATIONEN | SEMINARANGEBOTE | KONTAKT | IMPRESSUM